Neuerscheinung: Zwischen Lebenswelt und Renditeobjekt – Quartiere als Wohn- und Investitionsorte

Zwischen Lebenswelt und Renditeobjekt – Quartiere als Wohn- und Investitionsorte

Hrsg. von Olaf Schnur, Matthias Drilling und Oliver Niermann
Verlag Springer VS
Printversion: 39,99 Euro
eBook: 29,99 Euro
ISBN 978-3-658-06160-9

Worum geht’s? (Klappentext)

Wohnquartiere stehen im Mittelpunkt eines dynamischen Spannungsfelds lebensweltlicher und investiver Interessen. Die BeitragsautorInnen beleuchten die unterschiedlichen Quartiers- und Akteursperspektiven und thematisieren beispielhafte Spannungsfelder des Verhältnisses zwischen Wohnungsunternehmen, MieterInnen und Kommunen: Während die öffentliche Hand dem Quartier als Ort von Inklusion und Vernetzung eher eine integrative Funktion zuschreibt, betrachtet es die Immobilienwirtschaft vor dem Hintergrund einer global agierenden Akteurskulisse. Das „ Quartier“ wird hier immer öfter in eine Strategie der Vermarktung des Wohnraumangebotes eingebettet und aus einer konsum- und lebensstilorientierten Perspektive strategisch emotionalisiert.

Der Sammelband geht auf die Tagung des AK Quartiersforschung der DGfG im Dezember 2012 in Düsseldorf zurück.

Der Inhalt

  • Wohnungsmarktsituation(en) – Einführung in aktuelle Wohnungsmarkttrends
  • Handlungslogiken von Wohnungseigentümern im Quartier
  • Raumpioniere in Stadtquartieren
  • Bedeutung des Quartiers als Kontext für Neubau- und Bestandsentwicklung

 

Die Zielgruppen

Dozierende und Studierende der Geographie, Soziologie, Politologie, Stadtplanung, Immobilienökonomie
PraktikerInnen aus den Kommunen, der Immobilienwirtschaft sowie aus einschlägigen Interessenverbänden

Die Herausgeber

Dr. Olaf Schnur vertrat die Professur für Stadt- und Quartiersforschung am Geographischen Institut der Universität Tübingen und ist zurzeit Gastwissenschaftler am Institut Sozialplanung und Stadtentwicklung an der Hochschule für Soziale Arbeit in Basel.
Dr. Matthias Drilling leitet das Institut Sozialplanung und Stadtentwicklung an der Hochschule für Soziale Arbeit in Basel.
Oliver Niermann ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Landtag NRW.

Link für weitere Infos

Springer VS (inkl. Inhaltsverzeichnis, Probeseiten und Bestellmöglichkeiten)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.