Neuerscheinung in der Reihe Quartiersforschung: Soziale Arbeit und Stadtentwicklung

Soziale Arbeit und Stadtentwicklung
Forschungsperspektiven, Handlungsfelder, Herausforderungen

Reihe: Quartiersforschung

Drilling, Matthias; Oehler, Patrick (Hrsg.)

2013, X, 418 S. 79 Abb.
49,99 € (Printausgabe)
39,99 € (eBook)

Klappentext

Die Geschichte der Sozialen Arbeit ist eng mit dem Werden von Stadt verbunden. Dabei haben sich unterschiedliche Positionierungen professionellen Handelns und Forschens herausgebildet. Dieser Sammelband stellt aus parteilicher, intermediärer, reflexiv räumlicher und planungsbezogener Perspektive Konzepte dar und gibt anhand von Fallbeispielen Einblick in die Chancen und Grenzen ihrer Umsetzung. Darüber hinaus werden zukünftige Herausforderungen wie die Recht-auf-Stadt-Bewegungen, Leitbilder wie das der Sozialen Nachhaltigkeit und Ansätze einer planungsbezogenen Sozialen Arbeit beleuchtet.

Der Inhalt

Soziale Arbeit und Stadtentwicklung aus unterschiedlichen Forschungsperspektiven.- Handlungsfelder der Sozialen Arbeit in der Stadt- und Quartiersentwicklung.- Herausforderungen professioneller Sozialer Arbeit im Stadt- und Quartierskontext

Die Zielgruppen

Dozierende und Studierende der Sozialen Arbeit, Soziologie, Geographie und verwandter Disziplinen.- Akteure aus der Praxis der Gemeinwesenarbeit, des Quartiermanagements, der Stadtplanung und -entwicklung sowie der Kommunalpolitik

Die Herausgeber

Dr. Matthias Drilling leitet das Institut Sozialplanung und Stadtentwicklung an der Hochschule für Soziale Arbeit in Basel.
Patrick Oehler, M.A. Community Development, ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektleiter am Institut Sozialplanung und Stadtentwicklung an der Hochschule für Soziale Arbeit in Basel.

Stichwörter

Gemeinwesenarbeit – Quartiersentwicklung – Quartiersmanagement – Soziale Arbeit – Soziale Nachhaltigkeit – Stadtentwicklung

Bezugsmöglichkeiten:

Springer VS
amazon.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.