Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

„Heute für Morgen" - Festtagung zum 20-jährigen Jubiläum des Bund-Länder-Programms „Soziale Stadt“ in Nordrhein-Westfalen

„Heute für Morgen" - Festtagung zum 20-jährigen Jubiläum des Bund-Länder-Programms „Soziale Stadt“ in Nordrhein-Westfalen

Datum: 02.12.2019 (Montag)
Uhrzeit: 10:00 - 17:00
Veranstalter: Geschäftsstelle des Städtenetzes Soziale Stadt NRW [Link]
Veranstaltungsort: Erich-Brost-Pavillon, UNESCO-Welterbe Zollverein | Gelsenkirchener Str. 181, 45309 Essen [Link]

Kosten: Die Teilnahme ist kostenfrei.
Anmelde-Schluss: Anmeldungen werden bis zum 28. November 2019 per E-Mail an luise.jaeger@amt68.essen.de erbeten.
Weitere Informationen: Online-Ankündigung [Link]

Inhalt:
Das Städtenetz Soziale Stadt NRW wird anlässlich des 20-jährigen Jubiläums des Bund-Länder-Programms „Soziale Stadt“ einen Festakt für alle beteiligten Akteure aus Nordrhein-Westfalen ausrichten. Anhand von Vorträgen, Projektvorstellungen und Podiumsdiskussionen soll ein Rückblick auf die Ergebnisse der erfolgreichen Programmumsetzung in den Kommunen Nordrhein-Westfalens vorgenommen, eine Positionsbestimmung zum aktuellen Stand der Arbeit durchgeführt und der Blick auf die Zukunft des Programms „Soziale Stadt“ sowie der Städtebauförderung im Allgemeinen gerichtet werden. Zudem werden im Rahmen des Festakts die Preisträger des vom Städtenetz Soziale Stadt NRW ausgelobten Wettbewerbs „Vorbildprojekte der Sozialen Stadt in Nordrhein-Westfalen“ in den verschiedenen Kategorien prämiert und von den Projektbeteiligten selbst vorgestellt. Die Festtagung richtet sich an alle Akteure aus dem Kontext „Soziale Stadt“ sowie die lokalen Partner und Initiativen aus den Stadtteil- und Quartiersprojekten (z. B. Politik, Verwaltung, Quartiersmanagements). Der Oberbürgermeister der Stadt Essen Thomas Kufen sowie die für die Städtebauförderung zuständige Landesministerin Ina Scharrenbach werden die Festtagung eröffnen.