Deutscher Kongress für Geographie 2015 in Berlin: Call for Papers mit Bezug zur Quartiersforschung

Im nächsten Jahr findet der Deutsche Kongress für Geographie (DKG, vormals Geographentag) in Berlin statt. Alle Infos zum Kongress – inkl. der Rahmenbedingungen für den Call for Papers und die entsprechenden Anmeldeformulare (online) – finden sich auf der Webseite: http://www.dkg2015.hu-berlin.de. Noch bis zum 11. Januar 2015 können Beiträge zu den Fachsitzungen eingereicht werden.

In vielen Leitthemen des Kongresses lassen sich Sitzungen finden, die auch einen Quartiersbezug aufweisen. Besonders interessant im Kontext der Quartiersforschung sind die Sitzungen zum Leitthema “Stadt und Land: Kontinuitäten und Konflikte” (http://www.dkg2015.hu-berlin.de/index.php?article_id=25), wie z.B.:

SL-FS-02 Quartiersbezogene Dynamiken von Gentrification und Immobilienmärkten am Beispiel Berlins
SL-FS-03 Instrumente zur Intervention in städtische Wohnungsmärkte
SL-FS-05 Transformationen suburbaner Räume – Postmodernes Suburbia?
SL-FS-06 Suburbia im Umbruch?
SL-FS-07 Touristifizierung städtischer Quartiere – Synergien und Konflikte zwischen tourismusgerechter Stadt und stadtgerechtem Tourismus
SL-FS-08 Lokale Ökonomie und Quartiersentwicklung
SL-FS-22 Welche Partizipation für unsere Städte? Beteiligungsformen und ihre Bedeutungen für eine demokratische Stadtplanung.
SL-FS-23 Bürgerbeteiligung bei der Umnutzung von Konversionsflächen
SL-FS-24 E-Partizipation in der räumlichen Planung
SL-FS-25 Wachsende Urbane Räume
SL-FS-31 (Post-)Soviet mass housing: local practices and global trends
SL-FS-37 Modellansätze zur Integration makrostruktureller Determinanten in urbane Segregationsanalysen

Wir wollen an dieser Stelle die Gelegenheit nutzen, in eigener Sache auf zwei Sitzungen detaillierter hinzuweisen, die direkt aus dem Arbeitskreis Quartiersforschung (http://www.quartiersforschung.de) kommen:

SL-FS-04 The densification of individual housing areas: practices and experiences (R. Kazig/O. Schnur)
SL-FS-39 Quartiersentwicklung und Demokratie: Theorieangebote, Widersprüche, Forschungsperspektiven (M. Drilling/O. Schnur)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.