Arbeitskreis Quartiersforschung

Status

Sie sind zur Zeit nicht eingeloggt.
Registrieren oder Einloggen im Mitgliederbereich

Blog-Suche

» Reihe Quartiersforschung Bd. 2: “Verfügungsrechte im Stadtumbau”
Eingetragen von Olaf Schnur am 04.03.09

» Zurück zur Newsblog-Übersicht

Verfügungsrechte im Stadtumbau
Handlungsmuster und Steuerungsinstrumente im Altbauquartier
Aus der Reihe: Quartiersforschung

2009. 218 S. Mit 32 Abb., davon 3 in Farbe Br.
ISBN: 978-3-531-16560-8
EUR: 34,90
VS-Verlag, Wiesbaden

Klappentext

In schrumpfenden Städten mit hohem Leerstand und Verfallstendenzen gerät der Stadtumbau mangels theoretischer Grundlagen und Vorerfahrungen vielerorts zum Realexperiment. Bertram Schiffers analysiert anhand theoretischer Konzepte der Neuen Institutionenökonomik die Wechselwirkungen zwischen Immobilienmarkt und staatlichen Eingriffen. Hauseigentum besteht aus einem Bündel von Verfügungsrechten mit ihren jeweils eigenen Rahmenbedingungen. Hierzu gehören das Nutzungsrecht der Mieter, das Bau- und Veränderungsrecht der Hausbesitzer und das Zinsanrecht der Banken. Politische Fachprogramme und Gesetze stärken meist nur einzelne Verfügungsrechte. Dies erhöht die Transaktionskosten und erschwert notwendige Kooperationen in den perforierten Altbauquartieren. Eine explorative Fallstudie in der stark schrumpfenden Mittelstadt Zeitz in Sachsen-Anhalt offenbart drei typische Handlungsmuster der Akteure: Verbleiben, Verwerten und Verfallen lassen. Der Autor legt dar, wie eine Neugliederung und Koordination von Verfügungsrechten zu effizienteren Eigentumsstrukturen und Steuerungsinstrumenten führen kann.

Aus dem Inhalt

Immobilienmarkt in schrumpfenden Städten - Verfügungsrechte, Transaktionskosten und Institutionen - Individuelles und kollektives Handeln - Fallstudie Zeitz - Rechtlicher Rahmen in Altbauquartieren - Private Akteure im Stadtumbau - Handlungsmuster Verbleiben, Verwerten, Verfallen lassen - Neue Steuerungsinstrumente

Zielgruppen
GeographInnen
SoziologInnen
PolitologInnen
StadtplanerInnen
ImmobilienwirtInnen

Über den Autor

Dr. Bertram Schiffers promovierte am Department Stadt- und Umweltsoziologie des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung und am Fachgebiet für Ökonomie der Stadt- und Regionalentwicklung der Universität Kassel. Er ist als freier Stadtplaner in Leipzig mit den Schwerpunkten Stadtumbau, integrierte Stadtentwicklung sowie geographische Informationssysteme tätig.

Quelle: http://www.vs-verlag.de

» Kommentare
Zu diesem Beitrag existieren aktuell 0 Kommentare.
Kommentar verfassen

» Zurück zur Newsblog-Übersicht