Arbeitskreis Quartiersforschung

Status

Sie sind zur Zeit nicht eingeloggt.
Registrieren oder Einloggen im Mitgliederbereich

Blog-Suche

» Neu in der Reihe “Quartiersforschung”: “Ostdeutsche Großwohnsiedlungen” von Nico Grunze
Eingetragen von Olaf Schnur am 18.07.17

» Zurück zur Newsblog-Übersicht

Ostdeutsche Großwohnsiedlungen. Entwicklung und Perspektiven

von Nico Grunze

eBook ISBN 978-3-658-18540-4
DOI 10.1007/978-3-658-18540-4
Softcover ISBN 978-3-658-18539-8
Seitenzahl XVII, 272
Anzahl der Bilder und Tabellen: 57 schwarz-weiß Abbildungen

Inhaltsverzeichnis, weitere Verlagsinfos und Bezug: http://www.springer.com/de/book/9783658185398

Klappentext:

Nico Grunze untersucht die vielgestaltigen Entwicklungen der ostdeutschen Großwohnsiedlungen, die die Städte seit dem Wohnungsbauprogramm der DDR prägen. Dazu ermittelt er die Grundgesamtheit von Neubaugebieten mit einer Größe von mindestens 2.500 Wohnungen und geht der Frage nach, welche Großwohnsiedlungstypen sich bei der Betrachtung der jeweiligen Entwicklungsverläufe seit 1990 unterscheiden lassen. Der Autor zeigt Ansätze auf, mit denen die Akteure auf die vielfältigen Veränderungen reagieren, und erläutert für die Siedlung zukünftige Aufgaben und Möglichkeiten. Im Kern stehen die ostdeutschen Großwohnsiedlungen vor einer neuen Entwicklungsphase, die stärker als bisher durch Altersarmut und zunehmender Segregation, d.h. von sozialen Aspekten, bestimmt sein wird.

Autor:

Nico Grunze ist freischaffend in der Stadtforschung tätig. Seine Arbeitsinteressen sind Großwohnsiedlungen, Wohnungsbau, soziale Ausgrenzung und Stadtschrumpfung.

» Kommentare
Zu diesem Beitrag existieren aktuell 0 Kommentare.
Kommentar verfassen

» Zurück zur Newsblog-Übersicht